Vernetzung

 

  • lokal
  • regional
  • national
  • international
  • Hoki Youth Band / Bürgerstiftung Holzkirchen

  • Offene Bühne Holzkirchen - Kleinkunst mit regionalen Akteuren

  • Offene Bühne Holzkirchen - Kleinkunst mit regionalen Akteuren

Bürgerstiftungen fördern das Miteinander der Menschen in ihrer Kommune, ihrem Landkreis, ihrer Region. Menschen, die hilfebedürftig, auf sich allein gestellt, krank oder aus der aktiven Gemeinschaft ausgegrenzt sind, gibt es viele. Dementsprechend erstrecken sich die Projekte der Bürgerstiftungen im gesellschaftlichen Bereich auf die unterschiedlichsten Gebiete. Sie erstreckt sich von Kinder- und Jugendhilfe bis zur Seniorenhilfe. Auch die Unterstützung für Flüchtlinge ist in vielen Bürgerstiftungen Bayerns ein wichtiges Aufgabenfeld.

In München fragt die Bürgerstiftung beispielsweise die Menschen ganz allgemein, was „Miteinander“ für sie bedeutet und zeigt mit dem Ergebnis ein Stimmungsbild der Metropole, das als Zeitdokument auf der Internetseite präsentiert wird.

Einige der Bürgerstiftungen betreiben digitale Ehrenamtsbörsen, auf denen sich engagierte Bürgerinnen und Bürger informieren können. Dazu gehört beispielsweise die Bürgerstiftung für den Landkreis Fürstenfeldbruck. Die Bürgerstiftung Holzkirchen wiederum veranstaltet jährlich eine Ehrenamtsbörse, auf der sich Menschen darüber informieren können, wie und wo sie sich gemeinnützig und ehrenamtlich engagieren können. Die Gemeinschaftsstiftung Mein Augsburg organisiert eine Vortragsreihe “Verantwortung in der Gesellschaft übernehmen” und außerdem die Welt-Freiwilligenkonferenz in Augsburg.

Eine Nacht der langen Tafel, in der die Einwohner aller Altersgruppen, Schichten und Herkunftsorte gemeinsam miteinander essen und reden, veranstaltet die Stiftung für Pöcking.

Unter dem Motto „Regionales Engagement“ ist die Bürgerstiftung Bad Tölz Träger des „Kommunalen Unterstützungsfonds für Kinder, Jugendliche und Familien“

"Holzkirchen engagiert" unter dem Dach der Bürgerstiftung Holzkirchen bereichert das gesellschaftliche Leben der Marktgemeinde mit unterschiedlichen Projekten, beispielsweise wurde in 2018 ein MarktCafe ins Leben gerufen, das zu einem lebendigen Treffpunkt für alle Bürgerinnen und Bürger im Ortskern wurde. Ein Schwerpunkt der Aktivitäten der Bürgerstiftung waren in den letzten Jahren "Runde Tische" zu verschiedenen Sozialthemen und der intensive Dialog mit Holzkirchner Initiativgruppen, Beratungsstellen, Verbänden und Vereinen. Ab 2014 wurden die Aktivitäten im "Fest der Inklusion und Integration" gebündelt. Außerdem gibt es einen regen Austausch mit Bürgerstiftung der rumänischen Partnerstadt Holzkirchens, Sibiu.

Die Bürgerstiftung Landkreis Starnberg unterstützt beispielsweise die "Stiftung Mensch bleiben" bei der Förderung der Palliativmedizin in der Gemeinde Berg. In Wörthsee wiederum wird das Projekt "Selbstbestimmtes Wohnen" gefördert, durch Bereitstellung von Wohnraum für psychisch Behinderte und die Nachbarschaftshilfe Wörthsee e. V. erhält Spenden für die Anschaffung von Fahrzeugen für den ambulanten Pflegedienst.

Projekte für die nachhaltige Stadtentwicklung in öffentlich-privater Partnerschaft unterstützt die Bürgerstiftung Mindelheim. Dazu gehört beispielsweise die Restaurierung der Figuren und Ausstattungsgegenstände in der Antoniuskapelle Mindelheim. Das bisher mit Abstand größte Objekt der Bürgerstiftung ist die Initiative und Finanzierung eines Stadtteilbrunnens auf dem neu gestalteten Jesuitenplatz. 2018 erfolgte die feierliche Einweihung.